Archiv

Posts Tagged ‘Zack die Linse’

Energie – Zack die Linse

30. November 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Einschränkung: keine Strommasten
Herausforderung: keine

Kategorien:Fotografie Schlagworte: ,

Bunt, bunt, kunterbunt – Zack die Linse

21. Oktober 2011 4 Kommentare

Einschränkung: keine “Farben” fotografieren, sprich Farbtuben, Malkasten, Buntstifte oder ähnliches
Herausforderung: gibt es diesmal keine

Entdeckt habe ich zu dem Thema einen pastellig bunten knackig kalten Herbstmorgen bei Sonnenaufgang:

Die anderen Beiträge gibt es hier zu sehen.

Kategorien:Fotografie Schlagworte: ,

Fotoprojekt “Zack die Linse”

20. September 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Schön, dass es mit dem Fotoprojekt “Zack die Linse” bald wieder losgeht.

Zur Erinnerung: Es gab wöchentlich eine Aufgabenstellung, für die 2 Fotos unter einer vorher festgelegten Bedingung gemacht werden sollten. Außerdem gab es noch eine Zusatzbedingung, die wahlweise erfüllt werden konnte. In der zugehörigen Flickr-Gruppe konnten dann die Bilder angesehen und bewertet werden. Der Sieger durfte sich das nächste Thema aus dem Themenpool aussuchen und legte die neuen Bedingungen fest.

Mir hat das großen Spaß gemacht und ich habe mich heute gleich angemeldet, um bei dem künftig monatlich stattfindenden Projekt mitzumachen.

Mehr Infos gibt es bei Lacaosa und in der Flickr-Gruppe.

Kategorien:Fotografie Schlagworte: ,

Time to say goodbye

15. Februar 2011 1 Kommentar

Als ich mich vor etwa einem halben Jahr bei “Zack die Linse” angemeldet habe, fand ich mich schon etwas dreist. Ich hatte zu dem Zeitpunkt erst seit kurzem meine Kamera (Canon EOS 1000D) und war als blutiger Anfänger wild am herumprobieren. Trotzdem habe ich bei dem Fotoprojekt mitgemacht und hatte gleich jede Menge Spaß dabei, auch wenn es die ein oder andere harte Nuss zu knacken galt, die dann bei mir auch gerne ein ziemlich bröseliges Ergebnis lieferte ;-)

Es hat schon eine andere Qualität, wenn man sich zu einem bestimmten Thema auf Motivsuche begibt. Noch interessanter, manchmal aber auch erheblich schwieriger wird es, wenn zusätzlich noch irgendwelche Voraussetzungen erfüllt werden müssen oder ich mir auch noch vorgenommen hatte, auf die vorgegebene Herausforderung einzugehen. Oftmals war es dazu nötig sich mehr mit der Technik und den Möglichkeiten der Kamera auseinanderzusetzen.

Leider wurde die Beteiligung in der letzten Zeit immer geringer, sodass sich die Initiatorinnen dazu entschieden haben, das Projekt einzustellen. Schade :-(

Von mir ein herzliches Dankeschön für die spannende und lehrreiche Zeit – es hat mir großen Spaß gemacht!

Kategorien:Fotografie Schlagworte: ,

Silhouetten – Zack die Linse

12. Februar 2011 3 Kommentare

Um Silhouetten ging es dieses Mal bei “Zack die Linse”. Ein schwarz/weiß Foto musste es werden, in dem wahlweise noch die Farbe rot eingearbeitet werden konnte. Wer bereit war die Herausforderung anzunehmen, sollte zusätzlich noch eine romantische Stimmung vermitteln.

Nun ja, das mit der Romantik habe ich wohl eher nicht so hinbekommen :mrgreen:

Kategorien:Fotografie Schlagworte: ,

Bücher – Zack die Linse

5. Februar 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Schließlich hat sich meine Prinzessin doch auf den Platz gelegt, an dem ich sie mitsamt Buch fotografieren wollte. Leider sah das auf den Bildern aber überhaupt nicht so aus, wie ich mir das vorgestellt hatte. Irgendwann, als sie vor der Balkontür saß und die draußen tanzenden Blätter beobachtete, konnte ich in aller seelenruhe das Buch platzieren und einige Fotos machen. Darunter befand sich dann auch dieses Bild, das ich für Zack die Linse verwendet habe:

Kategorien:Fotografie Schlagworte: ,

Bücher – Zack die Linse

4. Februar 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Als Siegerprämie durfte ich dieses Mal ein Thema für “Zack die Linse” aussuchen. Weil mir derzeit sehr oft nach Behaglichkeit mittels Buch, Katze und Heißgetränk zumute ist, fiel meine Wahl auf das Thema “Bücher”. Um den Rahmen nicht zu eng zu stecken und um möglichst viele zu schönen Bildern von Büchern zu animieren, setzte ich lediglich als Voraussetzung fest, dass zumindest ein Buch oder der Teil eines Buches auf dem Bild zu sehen sein muss. Als Herausforderung konnte zusätzlich der Titel des Buches in Szene gesetzt werden.

Mein erstes Bild habe ich heute fertiggestellt:

Für das andere Bild müsste sich meine kleine weiße Fellprinzessin an einen von mir favorisierten Ort begeben, damit ich ihr ein Buch unterschieben und sie in windeseile ablichten kann. Es ist ja nicht so, dass der Platz nicht einer ihrer normalen Liegeplätze wäre, aber seit ich mir überlegt habe das zweite Bild mit ihrer Hilfe zu machen und Buch nebst Kamera quasi jederzeit griffbereit da liegen, räkelt sich die Dame sonstwo – nur nicht da, wo ich es gern hätte.  :-) Aber bis Montag ist ja auch noch etwas Zeit.

Kategorien:Fotografie Schlagworte: ,

Bokeh – Zack die Linse

30. Januar 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Ohne Einschränkungen oder Herausforderungen durfte in dieser Woche das Thema “Bokeh” für “Zack die Linse” umgesetzt werden.

So ganz ohne Herausforderung war das ganze für mich dann doch nicht, weil schon nach kurzer Zeit meine Arme wieder stärker weh taten. Ich hatte das zwar befürchtet, konnte es aber doch nicht sein lassen. Neben den Schmerzen ist das dabei herausgekommen:

Und es hat trotzdem Spaß gemacht…*grummel* Und jetzt geh ich mich schonen.

Kategorien:Fotografie Schlagworte: ,

Guten Morgen – Zack die Linse

26. Januar 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Wir haben gewonnen *freu* :-)

Ich hatte mich sowieso in das Bild von meiner Tochter verliebt und freue mich besonders, dass auch die Mehrzahl der Teilnehmer vom Fotoprojekt “Zack die Linse” gefallen daran gefunden haben:

Nun gilt es aus dem Themenpool ein Thema für die darauffolgende Woche auszusuchen, was bei den vielen interessanten Möglichkeiten wirklich schwierig ist.

Kategorien:Fotografie Schlagworte: ,

Guten Morgen – Zack die Linse

23. Januar 2011 2 Kommentare

Bei “Zack die Linse” ging es in dieser Woche um das Thema “Guten Morgen”. Etwas Rotes sollte auf dem Bild sein und nach Möglichkeit sollte das obligatorische Frühstück vermieden werden. Ich habe großes Glück, dass sich meine Tochter als Model zur Verfügung gestellt hat und ich finde, dass sie das großartig gemacht hat. Neben einer ganzen Reihe von Spaßbildern, die eher das Gegenteil eines guten Morgens darstellen, sind so diese beiden für das Projekt entstanden:

Wenn man genau weiss, das man liegen bleiben kann, lächelt es sich doch gleich etwas leichter :-)

Es hat mal wieder großen Spaß gemacht und nochmal vielen Dank an Dich, mein Töchterchen!

Kategorien:Fotografie Schlagworte: ,
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 32 Followern an