Kopfsachen

Ein Kopf, der am liebsten zerspringen möchte, damit die Zerstörung endlich den Schmerz beendet. Eine erste Tablette kann weder zerstören, noch lindern. Nach einigen Stunden folgt eine weitere, die nun bitte auch noch gegen leichtes Fieber, Übelkeit und Durchfall helfen soll. Ich fühle mich ausgelaugt und leer.

Jetzt bin ich nach 4 Wochen endlich wieder zur Arbeit eingeteilt und dann sowas. Es folgt das Unausweichliche: Ein Anruf bei der Zeitarbeitsfirma. Sprechen fällt mir schwer und noch schwerer fällt es mir zuzugeben, dass ich in diesem Zustand nicht arbeiten kann.

Ich denke nur, dass mir der Mageninhalt aus meinem Mund schwappen könnte, wenn ich mich auch noch unter Zeitdruck mit diesem überdimensionalen Kopf nach unten beugen muss oder ich mir in die Hose machen könnte, wenn ich unter großer Anstrengung die sauschweren Geräte von einem zum anderen Platz schieben muss.

Schon im nächsten Augenblick darf ich mich zusammenfalten lassen, weil die Dame am Telefon nicht über die gestern kurzfristig geänderten Arbeitszeiten informiert ist und meint, dass ich längst hätte arbeiten müssen. Auch eine Krankmeldung knapp eineinhalb Stunden vor Arbeitsbeginn ist nicht gerade berauschend, das sehe ich wohl ein, aber ich habe bis kurz vor dem Telefonat mit mir gerungen und gemeint, dass sich mein Zustand noch bessern und ich arbeiten kann.

Jetzt geht es mir so richtig beschissen. Zur Arbeit zu fahren, einmal gepflegt in die Halle zu kotzen und dann wieder nach Hause zu fahren, wäre sicherlich die bessere Alternative gewesen. Immerhin wirkt irgendwann endlich die zweite Tablette – meine Beine fühlen sich entspannter an und die Rückenschmerzen sind weg. Mein Kopf ist noch da.

Advertisements
Kategorien:Arbeit, In eigener Sache Schlagwörter:
  1. carrymuse
    22. Dezember 2009 um 18:41

    Ohje óò Hoffentlich geht es dir bald besser! Ich rufe dich morgen an und lasse dich heute mal ausspannen. Ich wünsch dir alles liebe und eine gute Besserung.

    Ich hab‘ dich lieb =*)

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: