Startseite > Bücher > In Wahrheit sind wir stärker – Gabriele Krone-Schmalz

In Wahrheit sind wir stärker – Gabriele Krone-Schmalz

„…Ich frage mit meiner westlichen Naivität, ob Mädchen denn weniger wert seien als Jungen, und schwärme von ihren hübschen Töchtern. Ogultjatsch bedankt sich artig für das Kompliment, aber es sei doch klar, meint sie, dass eine Familie ohne Söhne eine Schande sei. Wie wenig Frauen in dieser Gesellschaft tatsächlich zählen, zeigen die Namen der Kinder […] Die Erstgeborene, mittlerweile dreizehn Jahre alt, heisst Ogulbakth, „Sohn des Glücks“. Die Tochter, die ein Jahr später geboren wurde, nannten sie Ogulbachar, „Sohn des Frühlings“. Dann kam Ogultscherek auf die Welt, heute ist das Mädchen sieben Jahre alt und heisst auf deutsch „Sollte Sohn sein“. Auch das vierte Kind, wieder ein Jahr später, war ein Mädchen und bekam den Namen Oguldschachan, was etwa „Sohn heisst Leben“ bedeutet. Dem heißersehnten Sohn, der im Jahresabstand folgte, gaben sie den Namen Azat, „Freiheit“, und nur seiner Existenz verdankt die jüngste Tochter, heute anderthalb, einen eigenen Namen. Sie heisst Tavus, „Feuervogel“…“

…Turkmenistan um 1990

-> In Wahrheit sind wir stärker – Frauenalltag in der Sowjetunion

Advertisements
Kategorien:Bücher Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: