Startseite > Arbeit, In eigener Sache > Trotzdem Danke!

Trotzdem Danke!

Ich hatte selbst schon vor dem Spiegel festgestellt, dass ich durch den neuen Job wie frisch verprügelt aussehe. Um die leichten aber teilweise sehr sperrigen Kartons auf die Palette heben zu können, klemme ich sie zwischen meine Oberarme und wuchte sie von ihrem Lagerplatz auf die Palette. Eine Methode, die mir die einzig mögliche zu sein scheint, die aber deutliche Spuren an den Innenseiten meiner Oberarme zurücklässt. Auch meine Oberschenkel bleiben von dieser Aktion nicht unbehelligt. Zusätzlich knallt mir die ein oder andere Palette schon mal auf den Oberschenkel und druckt mir somit ihren Stempel auf, aber die Oberschenkel sieht man ja bei mir glücklicherweise nicht so ohne weiteres.

„Mit dir muss ich nach dem Training mal kurz sprechen“ sagte meine Pilates-Trainerin heute gegen Ende der Stunde zu mir. Eigentlich hatte ich vermutet, dass die äußerst patente Frau mir noch den ein oder anderen Tipp für meinen Rücken mit auf den Weg geben wollte. Stattdesssen sprach sie mich darauf an, dass sie beim Training viele blaue Flecke bei mir gesehen hätte und fragte mich, woher sie kämen und ob ich Hilfe bräuchte. Auch mein blauer Fleck am Mund, den ich schon seit meiner Geburt habe und der immer besonders hervortritt, wenn mir kalt ist oder es mir gerade nicht so gut geht, war ihr aufgefallen.

Ich hätte doch etwas Langärmliges anziehen sollten, kam mir gleich in den Sinn und es tat mir leid, dass meine Trainerin sich meinetwegen Sorgen gemacht hatte. Ich hoffe, ich konnte ihr glaubhaft versichern, dass meine blauen Flecke selbstverschuldete Ursachen haben. Und der blaue Fleck an meinem Mund müsste während der Pilates-Stunden eigentlich leuchten und pulsieren, weil das Training so sau-anstrengend ist :mrgreen:

Einerseits habe ich ein schlechtes Gewissen, andererseits freue ich mich darüber, dass es Menschen gibt, die hinsehen und handeln, wenn sie besorgt über das sind, was sie sehen.

Advertisements
Kategorien:Arbeit, In eigener Sache Schlagwörter: ,
  1. carrymuse
    10. April 2010 um 10:21

    Oh wie lieb óò
    Find ich auch toll von deiner Trainerin, dass sie dich darauf anspricht. Sie weiß ja nicht, dass du bei der kleinsten Berührung schon blaue Flecken bekommst – und dass du dich andauernd selbst mir Kartons verhaust *g*

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: