Startseite > Bücher > Demian – Hermann Hesse

Demian – Hermann Hesse

„…und unser Streben ging auf ein immer vollkommeneres Wachsein, während das Streben und Glücksuchen der anderen darauf ging, ihre Meinungen, ihre Ideale und Pflichten, ihr Leben und Glück immer enger an das der Herde zu binden…“

-> Demian

Advertisements
Kategorien:Bücher Schlagwörter:
  1. 14. Mai 2010 um 19:25

    Mein Lieblingsroman und eine meiner liebsten Stellen aus eben diesem Lieblingsroman. =)

    Schön für den, der die Worte liebt und gehaltvoll für den, der die Schwere ertragen möchte.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: