Startseite > Arbeit > Erstens kommt alles anders und zweitens als man denkt

Erstens kommt alles anders und zweitens als man denkt

Hatte ich vermutet, in dieser Woche nicht so früh aus den Federn und sogar weniger arbeiten zu müssen?

Okay, das mit dem nicht ganz so früh aufstehen stimmte ja, wenn man davon absieht, dass ich in dieser Woche zwei Termine auf vormittags gelegt hatte und an den anderen Tagen plötzlich morgens das Telefon ging. An einem Morgen klingelte mich ein Mister Übelstgelaunt von der Krankenkasse aus dem Bett, der schließlich doch noch ein wenig Restfreundlichkeit herauskramen konnte als er hörte, dass meine Tochter eventuell in Kürze eine Ausbildung anfängt. In dem Fall kann sie sich natürlich auch gern wieder bei besagter Krankenkasse versichern. Ich habe mir eingebildet, die Dollarzeichen in den Augen dieses Menschen durch die Telefonleitung zu hören.

Am Donnerstagmorgen ist mir aufgefallen, dass Rasenmähen eine Art Dominoeffekt auslöst. Irgendwo im näheren Umkreis meines Schlafplatzes fing jemand an seinen Rasen zu mähen und der Reihe nach schienen sich die anderen Nachbarn berufen zu fühlen, es ihm zeitlich versetzt nachzutun. Obwohl sich dadurch eine fast gleichbleibende Geräuschkulisse ergab, hatte es sich an dem Morgen für mich auch mit dem Ausschlafen erledigt.

Aber weniger Stunden arbeiten? In der gesamten Woche konnte ich in der Spätschicht trotz Einteilung als Reserve einschließlich Überstunden insgesamt 39 Stunden arbeiten und das „Ich kann nicht mehr“ verwandelte sich trotzdem in ein normales Maß arbeitsbedingter Erschöpfung. Außerdem bin ich für die komplette kommende Woche fest eingeplant – Überstunden inklusive.

Die goldene Arschkarte war also eigentlich keine, sondern wenn überhaupt, dann eher eine vergoldete Popokarte. :mrgreen:

Advertisements
Kategorien:Arbeit Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: