Startseite > Bücher > Abbitte – Ian McEwan

Abbitte – Ian McEwan

»…Eine Geschichte war eine Form der Telepathie. Indem sie Zeichen auf die Seite setzte, konnte sie dem Leser die eigenen Gedanken und Gefühle übermitteln. Ein magischer Prozess, gewiss, doch war er so geläufig, dass niemand mehr innehielt und darüber staunte. Einen Satz lesen und ihn verstehen war ein und dasselbe, genau wie das Krümmen eines Fingers – nichts lag dazwischen…«

-> Abbitte

[*****]

Advertisements
Kategorien:Bücher Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: