Startseite > Bastelstube, Fotografie, Pflanzenwelt > [12 in 2014] – Der Juli

[12 in 2014] – Der Juli

12in2014-projektbanner_groß_500

  • Erstens: An 5 Stunden pro Woche nehme ich mir einen sportlichen Timeout.
    01_Sport
    Das angestrebte Pensum von insgesamt 22 Stunden (Nordic-Walking = 13 x und Ergometer = 9 x) habe ich nicht geschafft. Der Rücken schränkt mich seit mehr als 2 Wochen ein, so dass ich nur 2 mal Nordic Walken konnte. Außerdem haben wir noch 2 kleinere Ausflüge mit dem Rad gemacht.
  • Zweitens: 1 Mal in der Woche stürze ich mich ins Back- oder Kochabenteuer.
    02_Kochen-Backen
    Gegessen habe ich gern und gut, mich aber eher bekochen lassen – das kann mein Herzbube, der gelernter Koch ist, wesentlich besser als ich.
  • Drittens: Täglich nehme ich Glücksmomente aufmerksam wahr.
    03_Glück
    Schwierig, wenn der Rücken schmerzt. Das ist eher ein abwarten auf bessere Zeiten.
  • Viertens: 3 Stunden pro Woche gehören dem Stricken, Häkeln und/oder meinem Steinbruch.
    04_Sträkeln
    An meinem Freestyle-Häkelpulli habe ich weitergearbeitet, so dass die Vorderseite fast fertig ist. Außerdem habe ich mich bei dem Häkeltaschenprojekt von Schönstricken.de angemeldet.
  • Fünftens: Ich reduziere mich um etwa 900 Gramm pro Monat.
    05_Abnehmen
    Hier gibt es nichts Neues – immerhin habe ich mein Gewicht gehalten, obwohl ich mich in den letzten Wochen kaum bewegen konnte.
  • Sechstens: Ich gönne mir eine Stunde Raumzeit pro Woche.
    06_Raumzeit
    Das geht völlig unter.
  • Siebtens: Mindestens ein Mal im Monat lasse ich mir in Punkto Haar etwas einfallen.
    07_Haare
    Auch hier nichts Neues.
  • Achtens: Mindestens 1 Mal im Monat kümmere ich mich um „Roundabout Niederrhein“.
    08_Niederrhein
    Unsere Freude am Geocaching hat uns dieses Mal unter anderem zu einer Plaggenhütte auf der Bönninghardt geführt.
  • Neuntens: Ich werde meinen Stapel ungelesener Bücher monatlich mindestens um 1 Buch reduzieren.
    09_SuB
    Gelesen habe ich in diesem Monat:
    Verwesung – Simon Beckett [*****]
    Vergissdeinnicht – Cat Clarke [*****]aktueller SuB: 93 Bücher (Start-SuB: 94, Bücher, gekauft: 1  , gelesen: 2   )
  • Zehntens: Mindestens 1 Mal im Monat spiele ich Kräuterhexe.
    10_Kräuter
    Der Oregano blüht und auch die anderen Kräuter stehen „voll im Saft“. Ich kann es nicht lassen, immer mal darüber zu streichen und genussvoll den Duft in mich einzusaugen, den die Kräuter verströmen – einfach schön. Und in der Küche immer noch ein Genuss, weil mein Herzbube Leckeres damit zaubert.
  • Elftens: Über die Fotografie und meine Kamera im speziellen lerne ich mindestens 1 Mal im Monat etwas Neues.
    11_Fotografie
    In dieser Rubrik auch in diesem Monat nichts Neues.
  • Zwölftens: Ich führe permanent ein Haushaltsbuch.
    12_Haushaltsbuch
    Ich bin froh, dass ich das führe. Meine Finanzen sind dadurch überschaubarer geworden. Ich bin weiterhin auf der Suche nach Sparpotential, zumal sich derzeit herauskristallisiert, dass im nächsten bzw. übernächsten Jahr ein Urlaub anstehen soll.

Julifazit: Eigentlich gut, dass der Monat um ist – vor allem deswegen, weil mein Rücken Zeit brauchte, um sich wieder etwas zu erholen. Inzwischen geht es jeden Tag ein wenig besser. Von den 12 Punkten habe ich zwar nicht viel geschafft, habe aber trotzdem das Gefühl, dass der Monat gar nicht so schlecht war. Das liegt vermutlich daran, dass die Urlaubsplanung gemeinsam mit Freunden konkrete Formen annimmt – viel Potential zum träumen und sich drauf freuen!

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: