Startseite > Bastelstube, Fotografie, Pflanzenwelt > [12 in 2014] – Der August

[12 in 2014] – Der August

12in2014-projektbanner_groß_500

  • Erstens: An 5 Stunden pro Woche nehme ich mir einen sportlichen Timeout.
    01_Sport
    Fehlanzeige 😦
  • Zweitens: 1 Mal in der Woche stürze ich mich ins Back- oder Kochabenteuer.
    02_Kochen-Backen
    Nichts Neues ausprobiert, sondern aufs Altbewährte zurückgegriffen.
  • Drittens: Täglich nehme ich Glücksmomente aufmerksam wahr.
    03_Glück
    Funktioniert bedingt.
  • Viertens: 3 Stunden pro Woche gehören dem Stricken, Häkeln und/oder meinem Steinbruch.
    04_Sträkeln
    An meiner Kringelsocke habe ich ein wenig weitergestrickt und war ansonsten nur mit der Häkeltasche vom Crochet-Along beschäftigt.
  • Fünftens: Ich reduziere mich um etwa 900 Gramm pro Monat.
    05_Abnehmen
    Total die Kontrolle verloren.
  • Sechstens: Ich gönne mir eine Stunde Raumzeit pro Woche.
    06_Raumzeit
    Das geht völlig unter.
  • Siebtens: Mindestens ein Mal im Monat lasse ich mir in Punkto Haar etwas einfallen.
    07_Haare
    Auch hier nichts Neues.
  • Achtens: Mindestens 1 Mal im Monat kümmere ich mich um „Roundabout Niederrhein“.
    08_Niederrhein
    An einem schönen Sonntag sind wir zum Eltener Berg gefahren und haben dabei unter anderem den Drususbrunnen besucht.
  • Neuntens: Ich werde meinen Stapel ungelesener Bücher monatlich mindestens um 1 Buch reduzieren.
    09_SuB
    Gelesen habe ich in diesem Monat:
    Ursula Poznanski – Die Vernichteten [*****]
    aktueller SuB: 92 Bücher (Start-SuB: 93, Bücher, gekauft: 0  , gelesen: 1   )
  • Zehntens: Mindestens 1 Mal im Monat spiele ich Kräuterhexe.
    10_Kräuter
    Der Kräutergarten auf dem Balkon wuchert vor sich hin und ist schön anzusehen.
  • Elftens: Über die Fotografie und meine Kamera im speziellen lerne ich mindestens 1 Mal im Monat etwas Neues.
    11_Fotografie
    In dieser Rubrik auch in diesem Monat nichts Neues.
  • Zwölftens: Ich führe permanent ein Haushaltsbuch.
    12_Haushaltsbuch
    Ich bin froh, dass ich das führe. Meine Finanzen sind dadurch überschaubarer geworden. Ich bin weiterhin auf der Suche nach Sparpotential, zumal sich derzeit herauskristallisiert, dass im nächsten bzw. übernächsten Jahr ein Urlaub anstehen soll. Beim Internet-Provider lässt sich noch etwas einsparen, was aber erst im nächsten Jahr machbar wird, weil ich zu Juli hätte kündigen müssen 😦 Damit mir sowas nicht nochmal passiert, habe ich mich dazu entschlossen eine Liste anzulegen, die als Tabellenblatt in meiner Haushaltsbuch-Datei zu finden sein wird. Dort werden meine Verträge mitsamt Kündigungsfristen zu finden sein, damit ich im Überblick behalte, was ich jährlich in Punkto Preis-Leistungs-Verhältnis überprüfen muss.

Augustfazit: Ich weiß nicht so genau, wo der Monat geblieben ist und die 12 Punkte verdeutlichen mir, dass ich unbedingt wieder aktiver werden muss, um meine Lebensqualität zu verbessern.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: