Startseite > Uncategorized > [12 in 2014] – Der Oktober

[12 in 2014] – Der Oktober

12in2014-projektbanner_groß_500

  • Erstens: An 5 Stunden pro Woche nehme ich mir einen sportlichen Timeout.
    01_Sport
    Beim Nordic Walking habe ich das angestrebte Pensum mehr als geschafft (13 von 13) und es tut mir immer noch gut – kein Wunder bei dem unglaublich schönen Herbstwetter. Mit Shred habe ich irgendwann aufgehört, weil ich mich nicht mehr überwinden konnte – es ist schon eine ganz üble Schinderei. Dafür zeigt der Schrittzähler seine Wirkung. Eingekauft wird fast nur noch zu Fuß und den ein oder anderen zusätzlichen Spaziergang konnte ich auch verzeichnen. So habe ich auch bisher an jedem Tag über 10.000 Schritte für mich verbuchen können.
  • Zweitens: 1 Mal in der Woche stürze ich mich ins Back- oder Kochabenteuer.
    02_Kochen-Backen
    Es schmeckt, kein Grund sich in irgendwas zu stürzen 😉
  • Drittens: Täglich nehme ich Glücksmomente aufmerksam wahr.
    03_Glück
    Ja, das Leben ist schön!
  • Viertens: 3 Stunden pro Woche gehören dem Stricken, Häkeln und/oder meinem Steinbruch.
    04_Sträkeln
    Dazu bin ich kaum gekommen – zu viel Bewegung und wenn die Couch rief, hat mich auch gleich meine Katze belagert. Trotzdem habe ich es geschafft zwei Topflappen zu häkeln, immerhin.
  • Fünftens: Ich reduziere mich um etwa 900 Gramm pro Monat.
    05_Abnehmen
    Endlich wieder unter Hundert! Diesen Monat beende ich mit einem Gewicht von 99,3 kg. Ich versuche immer noch meinen Kohlenhydrate-Konsum herunter und den Eiweiß-Konsum heraufzufahren, was auch einigermaßen gut gelingt. Die künstlichen Süßstoffe werden mir immer suspekter, weshalb ich neuerdings meinen Kaffee schwarz trinke, auf Light- und Zero-Limos verzichte und stattdessen auf Zucker und Honig in Maßen zurückgreife. Nach knapp 25 Jahren Süßstoffkonsum fühlt es sich für mich wie eine unverzeihliche Sünde an, plötzlich Zucker statt Süßstoff zu verwenden. Aber daran werde ich mich schon noch gewöhnen.
  • Sechstens: Ich gönne mir eine Stunde Raumzeit pro Woche.
    06_Raumzeit
    Das Aromalämpchen hat in diesem Monat etwas Rosenduft verströmt – sehr angenehm.
  • Siebtens: Mindestens ein Mal im Monat lasse ich mir in Punkto Haar etwas einfallen.
    07_Haare
    Hm. Hier ist eigentlich nur der geflochtene Zopf Dauerprogramm…
  • Achtens: Mindestens 1 Mal im Monat kümmere ich mich um „Roundabout Niederrhein“.
    08_Niederrhein
    Total vergessen 😦
  • Neuntens: Ich werde meinen Stapel ungelesener Bücher monatlich mindestens um 1 Buch reduzieren.
    09_SuB
    Gelesen habe ich in diesem Monat:
    Schlank durch Achtsamkeit – Ronald Pierre Schweppe [*****]
    aktueller SuB: 95 Bücher (Start-SuB: 91, Bücher, gekauft: 5  , gelesen: 1   )
  • Zehntens: Mindestens 1 Mal im Monat spiele ich Kräuterhexe.
    10_Kräuter
    Der Kräutergarten auf dem Balkon sieht trostlos aus.
  • Elftens: Über die Fotografie und meine Kamera im speziellen lerne ich mindestens 1 Mal im Monat etwas Neues.
    11_Fotografie
    Hier hat sich nichts getan.
  • Zwölftens: Ich führe permanent ein Haushaltsbuch.
    12_Haushaltsbuch
    Der Bankwechsel zu comdirect ging soweit reibungslos vor sich. Erstes Geld ging auf dem neuen Konto ein, das alte Sparbuch habe ich zwischendurch schonmal aufgelöst, die letzten Lastschriften sind vom alten Konto abgebucht, die Bankdaten bereits online alle geändert, erstes Geld habe ich vom neuen Bankkonto abgehoben. Jetzt brauche ich nur noch das alte Konto kündigen. Ersparnis: Um die 60 Euro pro Jahr.

Oktoberfazit: Ein aktiver Monat, der sich rundum gut anfühlt. Es fühlt sich an, als hätte ich mein Leben im Griff und die Krankheit tritt immer weiter in den Hintergrund.

Advertisements
Kategorien:Uncategorized Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: