Startseite > Rezepte > [Sparkle & Shine] – Kochen

[Sparkle & Shine] – Kochen

Fisch-Lasagne mit Kräuter-Weißwein-Sauce und geschmorten Mini-Paprika und Tomaten
366_Fisch-Lasagne mit Kräuter-Weißwein-Sauce und geschmorten Mini-Paprika und Tomaten

 

Zutaten (für 2 Personen):

je 250 g Rotbarbe, Schollenfilet, Pangasius-Filet, 8 kleine Lasagne-Platten (normale Lasagne-Platten halbiert), 50 ml Weißwein, 1 EL Mehl, 50 g Butter, etwas Milch, 1/2 Bund Dill, 1/2 Bund Schnittlauch, Zitronensaft, 8 Mini-Paprika, 8 Mini-Tomaten, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chili-Flocken, Muskatnuss, Worcester-Sauce

Zubereitung:

Zwiebelwürfel in Butter anschwitzen, Mehl hinzugeben und unter rühren mit Weißwein und Milch eine Mehlschwitze herstellen. Mit Salz, Chili-Flocken, Muskatnuss, einem Schuss Zitronensaft und Worcester-Sauce abschmecken. Zur Seite stellen.

Lasagne-Platten in Salzwasser fertig garen.

Den Fisch salzen, Pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. In Ölivenöl ca. 2 – 3 Minuten pro Seite braten.

Die Mini-Paprika in Olivenöl 2 bis 3 Minuten anbraten, salzen und pfeffern. Mini-Tomaten hinzufügen und noch weitere 2 Minuten mitgaren.

Die Sauce mit den frischen Kräutern und ca. 20 g Butter mit dem Pürierstab mixen (= aufmontieren).

Nudel + Fisch + Sauce abwechselnd anrichten. Mit dem Mini-Gemüse und frischem Dill dekorieren.

Mangocreme mit Krim-Sekt und Schoko-Physalis

368_Mangocreme mit Schoko-Physalis

Zutaten: (für 4 Portionen)

1 Pck. gemahlene weiße Gelatine (mit 5 EL kaltem Wasser anrühren), 1 Mango, 1/4 l Krim-Sekt, 2 TL Zitronensaft, 75 g Zucker, 250 g Schlagsahne, 50 g Zartbitter-Schokolade, 4 Physalis

Zubereitung:

Gelatine mit Wasser anrühren und 10 Minuten ausquellen lassen. Das Fruchtfleisch der Mango pürieren und mit Sekt, Zitronensaft und Zucker verrühren.

Die gequollene Gelatine unter rühren erhitzen, bis sie sich gelöst hat. 3 EL Mangopüree unterrühren, dann die Gelatine unter die Mangomasse rühren. Solange kalt stellen, bis die Masse anfängt dicklich zu werden.

Dann steifgeschlagene Sahne unterheben, die Creme in Portionsgläser füllen und kalt stellen.

Zartbitter-Schokolade im Wasserbad schmelzen. Etwas Schokolade in einen Gefrierbeutel füllen, eine Spitze abschneiden und Ornamente auf Backpapier spritzen. Anschließend im Eisfach kühlen. Physalis aus der Hülle lösen, die Hüllblätter aber dran lassen. Die Physalis zur Hälfte in flüssige Schokolade tauchen und im Kühlschrank kühlen.

Die Creme mit den Schoko-Ornamenten und je einer Physalis garnieren.

Guten Appetit!

Advertisements
Kategorien:Rezepte Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: