Startseite > Rezepte > [Sparkle & Shine] – Kochen

[Sparkle & Shine] – Kochen

Heute essen wir südafrikanisch:

Sosaties mit Mieliepap und Honig-Senf-Rosmarin-Möhrchen

IMG_7125 Zutaten:

Sosaties: 400 g Lammfleischwürfel, 2 geh. TL Mango-Chutney, getrocknete Aprikosen

Sauce: 250 ml Rotwein, 2 TL Mango-Chutney, 1 TL Frischkäse

Mieliepap: 150 g Maisgries, 400 ml Wasser, 100 ml Milch, 2 TL Brühe, 25 g Butter, Muskat, Chili, Salz

Möhrchen: 200 g Pariser Karotten, 25 g Butter, 1/2 kleingewürfelte Zwiebel, 1 TL grober Senf, 1 TL Honig, Salz, Pfeffer, ein kleiner Zweig Rosmarin, etwas Wasser

Zubereitung: Das Lammfleisch mit dem Mango-Chutney vermischen und etwa 1 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Danach abwechselnd mit getrockneten Aprikosen auf Spieße stecken.

In der Zwischenzeit die Zwiebelwürfel in der Butter anschwitzen, Honig und Senf zufügen und mit etwas Wasser auffüllen. Die TK-Karotten etwa 10 Minuten garen. Zum Schluss feingeschnittenen Rosmarin zufügen.

Währenddessen für das Mieliepap die Flüssigkeit mit dem Brühepulver erhitzen und den Maisgries einrühren. Muskat, Chili und Salz zugeben und etwa 10 – 15 Minuten quellen lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren. Mit der Butter verfeinern.

Die Sosaties ca. 3 bis 4 Minuten von jeder Seite bei mittlerer Temperatur in der Grillpfanne braten oder gleich auf dem Grill zubereiten. Pfeffern und Salzen und gemeinsam mit dem Mieliepap und den Möhrchen anrichten.

Möchte man eine Soße dazu haben, kann man nach dem Garen der Spieße den Bratensatz mit etwa 250 ml Rotwein auffüllen, 2 TL Mango-Chutney und 1 TL Frischkäse zufügen und kurz einkochen lassen.

Südafrikanische Melktert

IMG_7110 Zutaten:

Mürbeteig: 200 g Mehl, 100 g kalte Butter, 80 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei, 1 TL Backpulver

Belag: 4 mittelgroße Eier, 200 g Zucker, 3 EL Mehl, 115 g weiche Butter, 350 ml Buttermilch, das Mark einer Vanilleschote, brauner Zucker

Zubereitung: Aus den angegebenen kalten Zutaten einen Mürbeteig herstellen, den Teig in Klarsichtfolie einpacken und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit die zimmerwarmen Zutaten für den Belag verrühren. Den Mürbeteig ausrollen und in eine gefettete Tarte-Form geben. Bei 170 Grad etwa 5 Minuten vorbacken. Dann die Belagmasse hineingießen und etwa 30 Minuten fertig backen. Nach dem Backen kurz abkühlen lassen und mit etwas braunem Zucker bestreuen.

Guten Appetit!

Advertisements
Kategorien:Rezepte Schlagwörter: ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: