Startseite > Bastelstube, Fotografie, Handarbeiten, Rezepte, Stein, Ytong > [sparkle & shine 2015] – Der Juli

[sparkle & shine 2015] – Der Juli

sas2015-logo-miniSinn und Zweck des Projekts Sparkle & Shine ist es, sich Ziele zu setzen, diese übers Jahr hinweg zu verfolgen und monatlich einen Blick auf den Fortschritt zu werfen.

Body: in Bewegung bleiben + ausgewogene Ernährung = Abnehmen (0/12 kg)

Bewegung: Mit durchschnittlich  3.000 Schritten pro Tag war der Juli für mich eher als unsportlich zu bezeichnen.

Ernährung: Durchwachsen.

Abnehmen: Lächerlich.

Mind: Kochschule (6/12) + round.about niederrhein (4/12)+ Kalender 2016 (5/12) + Geocaching (2/12) + Reading Challenge (0/12) + Schreibwerkstatt (4/52)

Kochschule: Mit Sosaties mit Mieliepap und Honig-Senf-Rosmarin-Möhrchen und dem Dessert Südafrikanische Melktert haben wir uns schonmal kulinarisch auf den Urlaub eingestimmt.

Unterwegs am Niederrhein: Auf dem Weg nach Schenkenschanz konnten wir auf einem Feld gleich 8 Störche auf einmal sehen – ein unglaublich schönes Erlebnis.

Kalender 2016: Ein Juli-Bild mit Wow-Effekt ist gemacht.

Geocaching: Wir waren zum Geocachen unterwegs, haben aber unsere eigenen noch zu veröffentlichen Geocaches völlig außer acht gelassen.

2015 Reading Challenge: In diesem Monat habe ich kaum gelesen. Immerhin habe ich Blinde Vögel – Ursula Poznanski durch.

Schreibwerkstatt: Mit dem Buch und dazugehörigen Übungen aus „Ein Roman in einem Jahr: Eine Anleitung in 52 Kapiteln“ bin ich auch in diesem Monat überhaupt nicht weiter gekommen. Ich habe auch kaum Lust zu schreiben. Es fühlt sich auch nicht so an, als wenn ich damit weiter machen wollte.

Soul: Handarbeiten + Meditation (2/12) + Kleiderschrank

„Mit Wolle & Nadel gegen Terror“: Als in einer Facebook-Gruppe nach selbstgehäkelten Taschen gefragt wurde, habe ich Bild und Anleitung der von mir für das Projekt gemachten Mochila gepostet. Die Tasche ist sehr gut angekommen und mein Häkel- und Strickblog „Es ist angenadelt“ hat daraufhin enormen Zulauf erhalten. Gleichzeitig habe ich dadurch auch Werbung für das Projekt gemacht. Den überaus anspruchsvollen Mystery KAL MoonWalk habe ich für mich beenden können und dadurch ein weiteres Tuch für das Projekt fertiggestellt.

Handarbeiten:  Etwas mehr als die Hälfte der Babywolle habe ich inzwischen zu Mützen und winzigen Söckchen verarbeitet, die das Krankenhaus, in dem meine Tochter geboren wurde, gut gebrauchen kann. Zwischendurch habe ich noch Granny Squares für den CAL gemacht und dabei wieder eine ganze Menge gelernt. In diesem Monat habe ich mich auch endlich mal wieder an die Bearbeitung meines angefangenen Ytong-Steins gemacht. Das hat gut getan und macht mir immer noch riesengroßen Spaß. Die Formen gehen fast ohne mein Zutun aus der Hand direkt in den Stein über und ich bin schon gespannt, wie das fertige Objekt aussehen wird, von dem ich bislang nur weiß, dass es eine Blumensäule werden wird.

Meditation: Völlig vergessen, verdrängt oder was auch immer…vermutlich auch, weil ich recht viel Handarbeiten mache, bei denen ich gut entspannen kann.

Kleiderschrank: Ein olivfarbener Cargo-Rock ist in meinen Kleiderschrank eingezogen, was für mich eine kleine Sensation ist. In diesem Rock fühle ich mich wohl und das, nachdem ich mich knapp 40 Jahre eher von Röcken und Kleidern distanziert habe. Mein Umdenken diesbezüglich hat eingesetzt, nachdem mir mein Herzbube ein Mittelalterkleid gekauft hatte. Irgendwie gefiel mir das Tragegefühl und ich fühle mich weiblicher dadurch.

Heart: Südafrika 2015

Etwas mulmig ist mir schon auch wenn die Vorfreude wächst – der Juli ist um und schon in 2 Monaten geht es los. Eigentlich wären wir startklar, wir haben soweit alles zusammen – nur der internationale Führerschein von meinem Herzbuben fehlt noch.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: