Startseite > Bastelstube > Fein- und Wollwaschmittel selbst gemacht

Fein- und Wollwaschmittel selbst gemacht

Für Wolle und Seide ist das selbstgemachte Vollwaschmittel nicht geeignet, weil das enthaltene Waschsoda die Fasern aufquellen lässt. Auch für mein atmungsaktives Sportzeug brauche ich Feinwaschmittel. Und heute habe ich mich dann endlich an das Feinwaschmittel-Rezept von smarticular.net herangetraut und es selbst gemacht. Ich war erstaunt, wie schnell und einfach das funktionierte:

Ich habe dazu 50 g  Kernseife – ich nehme Savon de Marseille aus 72 % Olivenöl  (aus Oliven- und Koprah-Ölen; mit Kaliumhydroxid oder Natronlauge; frei von Farb- oder synthetischen Zusatzstoffen; 100 % biologisch abbaubar; frei von tierischen Inhaltsstoffen und frei von Tierversuchen) – in 250 ml Wasser gegeben und unter rühren mit dem Schneebesen aufkochen lassen (Vorsicht! Kann überschäumen!). Dann habe ich den Topf vom Herd genommen und das ganze etwas abkühlen lassen. Zum Schluss habe ich noch 100 ml Brennspiritus und für den Duft 10 Tropfen Bio-Lavendelöl hinzugegeben. Fertig! Das flüssige Feinwaschmittel habe ich noch in eine Flasche umgefüllt, in „Faserfein“ umbenannt und abkühlen lassen.

IMG_8859

Pro Waschgang benötigt man 50 bis 100 ml davon und man sollte das Feinwaschmittel vorher schütteln, weil sich die Seife im Laufe der Zeit absetzen kann.

Wenn das Feinwaschmittel so gut ist, wie das Vollwaschmittel und die flüssige Handseife, die ich bisher von den smarticular-Rezepten ausprobiert habe, bin ich guter Dinge.

Am nächsten Tag: Inzwischen hängt meine erste mit „Faserfein“ gewaschene Wäsche auf der Leine. Fühlt sich gut an 🙂

Advertisements
Kategorien:Bastelstube
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: