Startseite > Bücher > Overkill des Hier und Jetzt

Overkill des Hier und Jetzt

„…Die Buddhisten sprechen von Achtsamkeit und Bewusst-Sein. Immer wieder das Prinzip des ‚Lebens im Jetzt‘. Dabei muss es ja gar nicht darum gehen, in jeder Minute gut und erleuchtet zu sein. Nur darum, sich auf das zu besinnen, was ist. Egal ob es ein Yoga-Asana ist oder der totale Exzess. Wenn ich betrunken in Schweineblut baden will, ist es wohl auch besser, dabei nicht an die Reinigungskosten für meine weiße Seidenbluse zu denken (nur als Beispiel)…“

[Anständig leben: Mein Selbstversuch rund um Massenkonsum, Plastikmüll und glückliche Schweine – Sarah Schill]

Advertisements
Kategorien:Bücher Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: