Startseite > Bücher > Kein richtiger Traum

Kein richtiger Traum

„…’Ich würde total gern im Lotto gewinnen, damit ich nie mehr arbeiten muss und mir all die Sachen kaufen kann, die ich gerne hätte.’…[…]…’Das ist ein echt schwacher Traum, Lucy. Wenn man einen Traum hat, dann möchte man zumindest versuchen, ihn in die Tat umzusetzen, auch wenn er auf den ersten Blick unerreichbar scheint. Man strengt sich an, weil man glaubt, dass man es schaffen könnte, auch wenn es schwer wird. Zum Zeitschriftenladen an der Ecke gehen und sich einen Lottoschein kaufen, das ist doch langweilig. Bei einem richtigen Traum denkt man: DAS würde ich machen, wenn ich den Mut hätte und mir egal wäre, das andere davon halten.’…“

[Ein Moment fürs Leben – Cecelia Ahern]

Advertisements
Kategorien:Bücher Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: